All posts by Nicholas Roemmelt

Kvalvika Beach – Der schönste Strand der Lofoten?

Share

Kvalvika gehört für mich eindeutig zu den schönsten Stränden auf den Lofoten. Ganz anders als die meisten Top Stränden muss man sich hier aber den Genuss vorher „erarbeiten“, denn der Strand trennt den potentiellen „Strandläufer“ durch ca. eine Stunde Zustieg. Continue reading Kvalvika Beach – Der schönste Strand der Lofoten?

Schneeschuhtour auf den Kraxentrager

Share

Lawinenwarnstufe 3, erster richtig schöner Tag nach einer Schlechtwetterperiode mit viel Neuschnee und starken Windverfrachtungen – der Baumeister der häufigsten Lawinenunfällen im alpinen Raum. Was kann man also tun? Im Tal die Sonne genießen oder LVS Ausrüstung herausholen und eine Tour wählen, die wenig lawinengefährlich ist.
Wir entschieden uns für die letztere Lösung und der Kraxentrager im Zillertal mit seinen sanften Hängen ist eine perfekte Tour für schwierige Verhältnisse. Continue reading Schneeschuhtour auf den Kraxentrager

Sonnenuntergangstour Thaneller

Share

Zum Sonnenuntergang wollte ich schon immer einmal auf den Thaneller (2341m) in den Lechtaler Alpen steigen. Der Thaneller ist ein Paradeaussichtsberg von dem man rundherum „barrierefrei“ einen Panoramaausblick genießen kann. Nachdem wir im November südseitig auf Grund des unglaublichen Wetters fast bis knapp unter den Gipfel keinerlei Schnee hatten, der nordseitige Klettersteig aber schon teilweise unter Schnee begraben lag, entschlossen wir uns für den Normalweg. Der Aufstieg von Berwang ist kurz und knackig, sprich recht steil, sind doch knapp 1050hm auf kurzer Entfernung zu überwinden. Hat man den Waldgürtel und die ausgedehnten Latschenfelder einmal hinter sich gelassen, öffnet sich ein traumhafter Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Bei der kleinen Einsattelung kann man zum ersten Mal den Gipfel sehen, der hier immer noch recht weit entfernt scheint. Auf einem schmaler werdenden anfänglich breiten Rücken steigt man in mehreren Aufschwüngen dem Gipfel empor. 100m unter dem Gipfel empfing uns ein heftiger, bereits sehr kalter Föhnsturm, und auf dem Gipfel mussten wir uns sofort in die „Daunenausrüstung“ werfen, so kalt war es durch den Wind. Gott sei Dank war der Sonnenuntergang nicht mehr fern. Continue reading Sonnenuntergangstour Thaneller

STERNENSUCHER 2014 – NICHTS ALS STERNE IM KOPF

Share

Einfach nur Sterne … genau um das geht es heute in diesem Post.

Ich habe für euch einmal die besten Nachtbilder aus der bisherigen Saison 2014 zusammengesammelt, die mit den Sternen und Co. zu tun haben.

Los ging es 2014 mit ein wenig Deep Sky aus dem Garten, den Polarlichtern auf Island und der Milchstraße direkt vor der Haustür. Meine persönlich „Milchstraße“ führte mich jedoch auch auf die Berge Tirols, nach Frankreich, in die Taiga von Schweden und an die Bergseen in der Schweiz und dem Trentino. Continue reading STERNENSUCHER 2014 – NICHTS ALS STERNE IM KOPF

SONNENAUFGANG AM RIETZER GRIESKOGEL

Share

Der Rietzer Grieskogel (2884m) gehört für mich zweifelsohne zu den schönsten Aussichtsgipfeln meiner Hausberge um das Mieminger Plateau herum. Seine grandiose Aussicht auf Inntal, Wetterstein, Karwendel, Stubai, Ötztal und noch viel weiter hat er seiner recht isolierten Stellung zu verdanken. Ringsherum überragt er die umliegenden Gipfel um einiges an Höhe, so daß der Fernblick durch nichts gestört wird. Continue reading SONNENAUFGANG AM RIETZER GRIESKOGEL

STERNENSUCHER

Share

Was könnte es Schöneres geben für einen “Sternensucher” wie mich, als meinen Geburtstag draußen in der Nacht zu verbringen? Meine Frau und ich packten deshalb unsere Rucksäcke und wanderten auf das Petersköpfl im Zillertal, um in meinen Geburtstag hineinzufeiern.
Das Petersköpfl ist in einer halben Stunde vom idyllisch gelegenen Friesenberghaus leicht zu erreichen. Eine kleine Steilstelle zum letzten Gipfelanstieg verlangt ein wenig “Handanlegen” an den Fels, ist aber für den trittsicheren Wanderer kein Problem. Continue reading STERNENSUCHER

UNTERWEGS MIT DER SONY A7S

Share

Ich hatte das große Glück mit einem Sony Filmteam aus Großbritannien 3 Tage zu verbringen, um ein Promotionsvideo für die brandneue Sony A7S zu drehen. Auf Grund meiner Platzierung unter den 10 besten der Sparte Lowlight im Sony World Photography Award 2014, war ich von Sony für diesen Job ausgewählt worden. Der Plan war mit dieser Kamera auf die Jagd nach der Milchstraße zu gehen, um die Lowlight Fähigkeiten der Kamera zu testen. Dafür fuhren wir auf den Venet um dort oben, während des wechselhaften Wetters, die vorhergesagte Wolkenlücke in der Nacht für unsere Zwecke zu nutzen. Continue reading UNTERWEGS MIT DER SONY A7S

STEINBÖCKE IN DEN HOHEN TAUERN

Share

Steinböcke in freier Wildbahn zu beobachten ist immer wieder ein unglaubliches Erlebnis, doch meine letzte Begegnung übertraf für mich bisher alle anderen um Längen.

Auf der Großglockner Hochalpenstraße gelangt man sehr leicht in das Zentrum der Hohen Tauern. Kurz nach Öffnung der Straße, nach der Wintersperre im Mai, hat es in den höheren Lagen meist noch recht viel Schnee, so daß die dort frei lebenden Steinböcke sehr häufig tiefere Hanglagen bevorzugen, da hier bereits besonders in den Südhängen schneefreie Grasflächen angetroffen werden können. Continue reading STEINBÖCKE IN DEN HOHEN TAUERN