PS PROFISCHÄRFUNGS AKTIONEN

Share

Weiskopf

 

Heute möchte ich mich bei Euch für den 200. Fan auf meiner Fanpage bedanken.

 

Ich habe die zeitaufwendigen, einzelnen PS Schritte, die zum professionellen selektiven Schärfen eines Bildes nötig sind, in 3 bequeme und schnelle Schritte, mittels PS- Aktionen für Euch zusammengefasst und zum kostenlosen Download bereitgestellt.

Als Voraussetzung gilt jedoch, daß Ihr Euch mit meinem Tutorial „Schärfen wie die Profis“ auseinander gesetzt habt, sonst ist nachfolgende Erklärung nicht nachvollziehbar.
Diejenigen, die das Tutorial noch nicht kennen oder es nochmal lesen möchten, können dies hier tun.

Ladet Euch die Datei „SELEKTIVES SCHAERFEN NR.atn“ bitte herunter. Die PS Aktionen sind mit den PS Versionen CC und CS6 getestet worden, sollten aber in früheren Versionen ebenfalls funktionieren.

Als nächstes PS starten und das Fenster „Aktionen“ aktivieren. Bei den Optionen für die Aktionen auf „Aktionen laden“ klicken und die Datei „SELEKTIVES SCHAERFEN NR.atn“ anwählen (dort wo sie von Euch abgelegt wurde).

PS sollte jetzt den neuen Satz im Aktionenfenster öffnen und im Satz sollten drei Aktionen sichtbar werden: 1. „Schaerfen 1.Schritt“ , 2. „Schaerfen 2. Schritt“ und 3. „Schaerfen 3. Schritt“.

Das Schärfen sollte bei der Bearbeitung immer der letzte Schritt im Workflow sein und das Bild sollte auf die gewünschte Ausgabegröße gebracht werden. D.h. wenn ihr das Bild in maximaler Größe und verkleinert z.B. für das WEB ausgeben möchtet, dann sollte im besten Fall für beide Größen die “selektive Schärfungstechnik” durchgeführt werden.

 

  1. Die zu schärfende Ebene anwählen und die Aktion „Schaerfen 1. Schritt“ im Aktionen Fenster abspielen oder noch bequemer nur Funktionataste F2 drücken.
    Alle Punkte 1.-5. des Workflows (siehe Tutorial) werden automatisch von PS durchgeführt: (Ebene duplizieren, in Smart Objekt umwandeln, Konturen suchen und invertieren)
  2. Jetzt müsst Ihr manuell tätig werden. Dieser Schritt ist enorm wichtig, da ihr hier selbst bestimmt welche Teile geschärft werden sollen. So habt ihr also weiterhin die volle Kontrolle darüber, wie Eure “selektive Schärfung” später aussehen soll: siehe bitte die ausführliche Erklärung Punkt 6. des Tutorials.
    Mit STRG und L (Mac: Befehlstaste + L) ruft ihr Euch die Levels auf. Jetzt bitte Einstellungen vornehmen wie unter Punkt 6. des Tutorials beschrieben. Mit schwarzer Farbe und Pinselwerkzeug kann zusätzlich auch auf der Maske gemalt werden und somit werden Partien maskiert, die nicht geschärft werden sollen (z.B. wenn in der Leveleinstellung Teile im Hintergrund, wie Wolken etc., durch das Verschieben der Dreiecksregler nicht verschwinden).
    Wenn ihr mit den Einstellungen zufrieden seid, dann die PS Aktion “Schaerfen 2. Schritt” ablaufen lassen, oder bequemer: Funktionstaste F3 drücken. PS führt nun die weiteren Schritte des selektiven Schärfens automatisch durch. 
  3. Nach dem Schärfen könnt Ihr nun noch manuell in den Schärfungsprozess eingreifen. Hier kann jetzt noch die Stärke des Schärfens adaptiert werden (automatisch wurde mit 140 % geschärft. Ein Wert, der bei mir sehr häufig sehr gut passt. Dieser Wert ist allerdings nur bei relativ scharfen Bildern ideal. Eine leichte Unschärfe benötigt eine durchaus deutlich höhere Prozentzahl). Verstärkungen, Abschwächungen oder Veränderungen können so noch bequem auf der Maske vorgenommen werden.
  4. Wenn ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid, dann abschließend die Aktion „Schaerfen 3. Schritt“ durchführen oder einfacher Funktionstaste F4 drücken. Dann reduziert PS die beiden Ebenen wieder auf eine und bringt das Bild vom LAB Modus in den RGB Farbraum zurück. Die geschärfte Ebene „Selektives Schärfen“ liegt dann über der Bearbeitungsebene.

Auf diese Art und Weise ist es nun für alle möglich ganz schnell und ohne sich alle komplizierten Zwischenschritte merken zu müssen, professionell selektiv nachzuschärfen, ohne dabei die Kontrolle über die wichtigsten Einstellmöglichkeiten zu verlieren.

 

 

 

12 thoughts on “PS PROFISCHÄRFUNGS AKTIONEN”

  1. Ein dickes WOW von mir dafür!!! Nicht nur das Du uns dieses Wissen offenlegst – nein, auch gleich noch als Aktion hinzugepackt!
    Lieben Dank dafür ;o}
    VG
    NIcky

  2. Hallo, ich habe es als ziemlicher Anfänger auch geschafft und möchte mich auch herzlichst bedanken.
    Daumen hoch!!!!
    LG Manuela

  3. Hallo!
    Ich habe gerade dein Problem gegengecheckt. Ich hatte sowohl unter PS CC2015.5 (aktuelle Version) als auch unter älteren Versionen kein Problem die Aktion zu löschen und wieder zu importieren.
    Jetzt habe ich aber auf alle Fälle die Aktionen aus der aktuellsten PS Version 2015.5 heraus exportiert und zusätzlich zu den älteren Aktionen als Download bereitgestellt. Macht aber eigentlich auch keinen Sinn, daß eine ältere PS Aktion nicht in einer neueren geladen werden kann, da die Programme hinsichtlich der Aktionen abwärtskompatibel sind.
    Ich hoffe damit klappt´s.
    LG

    Nick

Leave a Reply